Imker-Phänologie 02 – Unterstellen an Ostern

Abbé Warré schlug das Osterwochenende als Zeitpunkt des Unterstellens der neuen Zargen vor. Prinzipiell halte ich mich ebenfalls an diesen Termin, da er sich gut merken läßt. Da aber in diesem Jahr Ostern recht spät ist (Mitte April hatten wir 2015 schon die ersten Schwärme), werde ich die kommenden warmen Tage dazu nutzen, meine Warréstöcke zu erweitern.

Ich stelle immer gleich zwei Zargen unter. Als dritte von oben verwende ich eine ausgebaute Zarge mit leerem Wabenwerk vom letzten Jahr. Diese sollte aus Seuchenschutzgründen vom selben Volk stammen. Darunter kommt noch eine komplett leere Zarge, damit die Bienen sich mit Bauen beschäftigen können. Denn fleißige Häuslebauer zieht es weniger in die weite Welt …